in Deutschland

Obwohl die Iona Community in Schottland entstanden ist und dort ihre spirituelle Heimat hat, hat sie schon seit vielen Jahren in Deutschland Fuß gefasst. Viele Menschen haben die Insel Iona besucht und waren von der Insel, aber gerade auch von dem gemeinschaftlichen Leben, den Gottesdiensten und der Vision der Gemeinschaft beeindruckt.

Seit über 20 Jahren haben sich die assoziierten Mitglieder, Freunde und Mitglieder der Iona Community in Deutschland zusammengefunden. Zur Zeit gibt es in Deutschland folgende Aktivitäten:

  • Ein regelmäßiges Jahrestreffen am letzten vollständigen Wochenende im Oktober
  • Vier regionale Family Groups:
    • Berlin/Brandenburg
    • Nordrhein-Westfalen (siehe auch)
    • Frankfurt/Hessen
    • Südwestdeutschland
  • neun Mal waren wir bisher auf einem Kirchentag oder Katholikentag vertreten:
    • Stuttgart 1999
    • Frankfurt 2001
    • Ökumenischer Kirchentag Berlin 2003
    • Hannover 2005 (in Kooperation mit dem Kirchröder Turm).
    • Köln 2007 (in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Stammheim/Flittard)
    • Katholikentag in Osnabrück 2008
    • Bremen 2009
    • Hamburg 2013
    • Berlin 2017 (in Kooperation mit dem Sharehaus Refugio)
  • Einige von uns übersetzen Bücher und Liturgien ins Deutsche und bereiten die Veröffentlichung von Büchern mit deutschen Verlagen oder im Selbstverlag vor. Einige Bücher sind schon auf Deutsch erschienen (siehe Publikationen).
  • Wir kommunizieren miteinander über eine Email-Diskussionsgruppe. Informationen über die Arbeit der Gemeinschaft in Deutschland werden darüber auch weitergegeben (siehe  Kontakt).
  • Zu bestimmten Projekten finden sich immer wieder Mitglieder, Assoziierte und Freunde zusammen. Die Mitarbeit ist willkommen z.B. bei der …
    • Vorbereitung des nächsten Kirchentags oder Katholikentags,
    • Übersetzung der Lieder der Iona Community und der Wild Goose Resource Group
    • Übersetzung von Texten, Liturgien und Gebeten aus der Iona Community und der Wild Goose Resource Group.
  • Spenden für die Arbeit der Iona Community und den „Capital Appeal“ zur Renovierung der Abbey auf Iona sind auch in Deutschland steuerlich abzugsfähig (siehe Kontakt).
Advertisements